Podium: Human Enhancement – Auf dem Weg zu einem besseren Menschen?

Homo habilis, homo erectus, homo sapiens – die Menschheit hat eine lange Reise hinter sich. Heute bezeichnen wir unsere Gattung, als die der „verständigen“ oder sogar „weisen“ Menschen. Der israelische Historiker Yuval Noah Harari prophezeit in seinem Bestseller Homo Deus bereits den nächsten Schritt: Der Mensch als schöpferisches, gar göttliches Wesen. Der wissenschaftliche Fortschritt ermöglicht tiefgreifende Veränderungen des menschlichen Organismus, insbesondere durch das Verschmelzen von Mensch und Technologie. Die Begrenztheit des Menschen scheint sich aufzulösen. Doch wie begegnen wir dieser Entwicklung? Welche Risiken birgt die scheinbar grenzenlose Optimierung des Menschen? Und welche Potentiale liegen darin verborgen? Durch Macht entsteht Verantwortung. Wir wollen schon heute über den Menschen von morgen diskutieren. Dazu begrüßen wir den transhumanistischen Philosophen Prof. Dr. Stefan Lorenz Sorgner, Cyborg Enno Park und die Professorin für angewandte Philosophie Dr. Dagmar Borchers.

Podiumsdiskussion