Bastian Barucker

Bastian Barucker ist seit 2004 Wildnispädagoge und Prozessbegleiter und begleitet Menschen dabei sich mit der inneren und äußeren Natur zu verbinden. Nach einer 3-jährigen Lehre zum Überlebenstrainer absolvierte er das Wilderness Guide Programm in den USA und lebte ein Jahr permanent in der Wildnis, um die ursprüngliche Lebensweise der Jäger und Sammler kennenzulernen. Er arbeitete in Waldkindergärten, Schulen und Stiftungen und erhielt Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen in Deutschland.

Nach einem weiteren 6-monatigen Aufenthalt in der Wildnis Nordamerikas gründete er mit anderen den Wild Moon Europe, der es Menschen ermöglicht, einen Monat lang in der Wildnis zu leben. 2009 gründete er die Wildnisschule Waldkauz, um die naturverbindende Arbeit weiter voran zu treiben. Seit 2014 arbeitet er regelmäßig für den Bildungsbereich des WWF Deutschlands als freier Mitarbeiter.


Sessions

Komplettes Programm