Dr. Britta Kanacher | Expertin im Bereich Persönlichkeitsbildung und Identitätsfindung

Britta Kanacher studierte Religionswissenschaft, Soziologie und Erziehungswissenschaft in Marburg und Bonn. Sie promovierte im Fachbereich Soziologie mit dem Thema: Religiöse Sozialisation und Individualisierung zum religiösen Kultur- und Identitätskonflikt muslimischer Migranten. Sie gründete das Projekt- und Bildungsbüro KCI – Kompetenz-Center-Interkulturelles, welches 2008 in KCI – Kompetenz-Center-Inklusion(-ismus) umbenannt wurde. Viele Jahre arbeitete sie als Dozentin im Bereich der Interkulturellen Bildung. Sie war die Geschäftsführung des Internationalen Frauenzentrums Bonn und veröffentlichte einige Bücher. Heute konzentriert sich ihre Arbeit als Dozentin und Autorin auf den Bereich der Persönlichkeitsbildung bzw. auf die individuelle Identitätsfindung in der modernen Gesellschaft.

 

Zum Workshop: Identität durch Erfolg versus Erfolg durch Identität

In unserer leistungsorientierten Gesellschaft wird Erfolg vor allem in finanzieller Hinsicht definiert. Viele wollen finanziell erfolgreich sein und einige erreichen ihr Ziel. Gleichzeitig wächst die Zahl derer, die an Depression, Burnout oder psychosomatischen Erkrankungen leiden. Gibt es hier einen Zusammenhang? Reduziert das auf das Finanzielle fokussierte Erfolgsverständnis letztlich auch das Verständnis von Identität und damit das Potenzial der Persönlichkeitsentfaltung? Diesen Fragen wollen wir im Workshop nachgehen und ggf. Lösungsansätze entwickeln.


Sessions