Friederike Habermann | Autorin & Aktivistin

Friederike Habermann ist Autorin, Aktivistin und freie Akademikerin, zudem Volkswirtin, Historikerin und Dr. phil. in politischer Wissenschaft. Ihr besonderes Interesse gilt dem Verwobensein von Ökonomie mit anderen Herrschaftsverhältnissen. Dass es eine Welt ohne Kapitalismus geben kann, hat sie in der von den Zapatistas inspirierten weltweiten Vernetzung von Basisbewegungen Peoples Global Action gelernt, worüber sie mit am Aufbau der Globalisierungsbewegung beteiligt war; davon berichtet sie in Geschichte wird gemacht. Etappen des Globalen Widerstands (2014). Mit ihrem jüngsten Buch, Ecommony. UmCare zum Miteinander (2016), lotet sie aus, wie eine Commons-Gesellschaft Wirklichkeit werden könnte.


Sessions

Komplettes Programm