Massoud Godemann

Seit über 37 Jahren steht er mit Bands unterschiedlichster Musikrichtungen auf der Bühne und ist aus eigener Erfahrung mit Hardrock, Blues, Pop, Latin und Jazz vertraut. Er studiert seit über 30 Jahren Jazzgitarre am “lebenden Subjekt” und ist immer auf der Suche nach Klang, Melodie und tiefer Empfindung –  Die Presse bezeichnet ihn daher gerne als „Poet unter den Jazzgitarristen, als „natürlichen Instinktspieler“ oder aber als „Meister des Ausdruckes“.

Weil Musik aber auch ein stetes Entdecken ist, organisierte er bereits mit 15 Jahren sein erstes Gitarrenseminar und hat neben zahlreichen Gruppen, Bands und Ensembles bis heute etwa 300 Privatschüler erfolgreich betreut. Um Jazz-Studenten einen lebendigen Ansatz zu bieten, der zugleich motiviert und fundierte Kenntnisse vermittelt, entwickelte er seine eigene erweiterte Jazzdidaktik der “Grammatik des Jazz’”, oder wie er es nennt: Wege in die Sprache des Jazz, einer modernen Jazzdidaktik Reihe mit Videos, Texten, Vorlesungen und Workshops.


Sessions

Komplettes Programm