Beirat

Als ehrenamtliches Projekt bieten die Bayreuther Dialoge jedes Jahr den neuen Philosophy & Economics Studierenden eine außergewöhnliche Entwicklungsmöglichkeit. Das Zukunftsforum Bayreuther Dialoge verkörpert das Resultat 365 tägiger Organisation, Logistik und vor allem persönlichen Engagements. 

Der Beirat der Bayreuther Dialoge begleitet die jährlich wechselnden Organisationsteams und berät strategisch. Insbesondere sorgt er für Kontinuität, Konsistenz und ein rigoroses Qualitätsmanagement.

Zwei Gremien konstituieren den Beirat:

Akademischer Beirat

Alexander Brink

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink ist wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Wirtschaftsethik in Berlin, Mitgründer der concern GmbH und Lehrstuhlinhaber für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth.

Jürgen Fuchs

Jürgen Fuchs ist Unternehmer-Berater und Lehrbeauftragter für Philosophy & Economics im Bereich neue Arbeitswelt. Nach Station im Management von IBM war er als Mitglied der Geschäftsleitung der CSC Ploenzke AG über 24 Jahre aktiv.

David Rohrmann

David Rohrmann ist Philosophy & Economics Alumni und Doktorand an der Universität Bayreuth im Bereich Service Learning, Collective Intelligence, Social Business und Management 2.0. Er ist Managing Partner bei der Unternehmensberatung 1492.

Sven Stegemann

Sven Stegemann ebenfalls Philosophy & Economics Alumni, ist Gründer von openstate.cc und war zuvor Projektmanager bei der BMW Stiftung Herbert Quandt.

Das akademische Gremium kennzeichnet wissenschaftliche Expertise in den Fachgebieten Wirtschafts- & Unternehmensethik, Marketing, Management, innovative Personalführung und Organisationsentwicklung und sichert das wissenschaftlich Fundament und die strategische Ausrichtung der Bayreuther Dialoge. Langjährige Erfahrungen seit den ersten Bayreuther Dialogen sind wertvoll für das Organisationsteam.

Studentischer Beirat

gründeten 2016 den studentischen Beirat: Nikolas Mattheis, Philippa Everz, Martin Brennecke, Paul Welzel, Felix Vieg, Tabea Übelacker, Theresa Seiter, Maxi Magiera, Elena Göttert, Thomas Rieger, Sabrina Scharndke, Sarah Brehmer, Lara Grüger, Lena Merkel, Simon Krämer (abgebildet von links oben) und Sebastian Zezulka (Wien)

Das studentische Gremium, 2016 gegründet besteht aus Mitgliedern der früheren Organisationsteams und Mitgliedern der Projektleitungen. Das Team kümmert sich darum, dass im Lernprozess des Organisationsteams auch neue Fehler gemacht werden und Gelerntes von Jahrgang zu Jahrgang weitervermittelt wird. Dazu wird das Projekt begleitet und nach der Konferenz im Oktober an den nächsten Jahrgang übergeben. Im Kern der Bestrebungen steht ein nachhaltiges Wachstum der so einzigartigen Konferenz. Neben strategischer Beratung und Partnermanagement organisiert das Team auch weitere Veranstaltungen, die das Portfolio der jungen Visionäre optimal ergänzen und auf die Bayreuther Dialoge im Oktober vorbereiten.

Das ist keine Jobbörse, das ist auch kein Heiratsmarkt, aber es ist eine Möglichkeit wie Sie Leute vernetzen, die im Alltag nie zusammenkommen würden.
Prof. Dr. Dr. Alexander Brink
Ich war sehr positiv überrascht über die hervorragende Organisation - von der Ansprache bis hin zur ganz konkreten Umsetzung, zur Betreuung.
Ursula Engelen-Kefer
Dass die Bayreuther Dialoge nun bereits zum 14. Mal an unserer Universität stattfinden, zeugt vom Erfolg des Konzeptes.
Prof. Dr. Stefan Leible