Nicole Formica-Schiller | Pamanicor Health AG

 

1. Über mich: “Volljuristin (1. u. 2. juristisches Staatsexamen), Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung (Diplom-Wirtschaftsjuristin, Universität Bayreuth); CEO & Founder Pamanicor Health AG; In welche Richtung geht der gesellschaftliche Wandel weltweit durch Ko-Existenz mit (neuen) Technologien, wie u.a. Künstliche Intelligenz? Wie lässt sich ein verantwortungsvoller Umgang im Spannungsfeld von technischen Fortschritt, Persönlichkeitsschutz, regulatorisch Erlaubten, praktisch Möglichen, wirtschaftlich Interessanten und ethisch Vertretbaren gestalten.”

2. Lebensmotto: “‘Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.’ ‘Es ist nicht genug zu wissen, man muß es auch anwenden können, es ist nicht genug zu wollen, man muß es auch tun.'”

3. Wofür ich brenne: “Aufzeigen von technologischen Entwicklungstendenzen im Bereich Digital Enabled Health und Disruptive New Technologies; Gesellschaftspolitischer zukunftsorientierter Diskurs zur digitalen Transformation mit Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft; Aktiv und faktenbasiert Einfluss auf die Zukunft im Zeitalter der Digitalisierung zu nehmen, neue Entwicklungen zeitnah erkennen, Chancen wahrnehmen und Risiken minimieren.”

4. Mit wem ich gerne mal streiten würde: “Streiten im Sinne von konstruktiven Dialog mit Gerhard Schröder (Alt-Bundeskanzler Deutschland) parallel mit Greta Thunberg (Umweltaktivistin).”

5. Was mir an einem Dialog wichtig ist: “Think like there is no box; offener und transparenter Austausch unterschiedlicher Ideen, Ansichten und Perspektiven; nationale Betrachtungsweise im globalen Kontext; reale und pragmatische Lösungsansätze.”

 

Nicole Formica-Schiller ist CEO und Gründerin von Pamanicor Health AG, einer global tätigen Advisory Firm im Bereich Life Sciences und Biopharmaceuticals an der Schnittstelle zu Digital Enabled Health, Disruptive New Technologies (Künstlicher Intelligenz, Blockchain, Big Data) und Bioethik. In Ihrer Funktion als CEO setzt sie einen speziellen Fokus auf interdisziplinäre Lösungsansätze für multinationale Grosskonzerne bis hin zu Start-ups, Finanzinstitutionen, Regierungen und akademische Institutionen.

In 2019 wurde sie von der Datenethikkommission der deutschen Bundesregierung zum Round-Table-Gespräch eingeladen und konnte dort Ihre Standpunkte zum Thema „Für eine ethische Gestaltung unserer digitalen Zukunft“ beitragen.

Frau Formica-Schiller ist Initiatorin einer Projektstudie zu „Blockchain and AI: A new paradigm shift in biopharmaceutical financing and R&D“, erstellt 2019 am Center for Entrepreneurial and Financial Studies (Prof. Ann-Kristin Achleitner, Prof. Kaserer, Prof. Braun), der Technischen Universität München.

Ebenfalls in 2019 wurde sie von Forbes zum Thema „Writing Future Codes“ aufgrund einer der „besten/spannendsten/innovativsten Ideen“ als Teilnehmerin zum globalen „Women’s Summit“ in Zürich ausgewählt.

Frau Formica-Schiller ist Vize-Präsidentin und Vorstandsmitglied der „Healthcare Businesswomen’s Association (HBA)“ Zürich Chapter, der weltgrössten Nonprofit Vereinigung zur Förderung von Gender Diversity im Gesundheitswesen mit mehr als 10.000 Mitgliedern. Neben dieser ehrenamtlichen Tätigkeit engagiert sie sich in Ihrer Freizeit bei weiteren Organisationen mit Schwerpunkt Inklusion von Menschen mit Behinderung, Tierwohl und Nachhaltigkeit.

Vor Gründung von Pamanicor Health AG sammelte sie 15+ Jahre internationale Berufserfahrung in mehr als 10 Städten weltweit (München, London, Frankfurt/Main, Kuala Lumpur, Hong Kong, Moskau, Zürich/Zug etc.), u.a. als Task Force Mitglied und Liaision Officer des CEO eines der grössten Infrastrukturprojekte Europas, Allianz AG, Münchner Rück AG, Freshfields Bruckhaus Deringer und Shearman Sterling.

Frau Formica-Schiller ist Volljuristin (1. und 2. Juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilians-Universität München, LMU) und verfügt über eine wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung mit Abschluss als Diplom-Wirtschaftsjuristin (Universität Bayreuth).


Sessions

Komplettes Programm