Prof. Dr. Katharina Zweig | Algorithm Accountability Lab

 

1. Über mich: “Ich versuche, die komplexen Systeme aus Gesellschaft und Software zu verstehen und anderen beizubringen, bessere Data Science zu betreiben und bessere KI zu bauen.”

2. Lebensmotto: “Gerade in der Wissenschaft gilt: Know your tools – Kenne deine Werkzeuge.”

3. Mit wem ich gerne mal streiten würde: “Auch wenn es ohne Streit manchmal nicht geht, ist es mir ein größeres intellektuelles Vergnügen, zwei Diskutant:innen dabei zu helfen, einen Kompromiss zu finden, der für beide Seiten gangbar ist.”

4. Was mir an einem Dialog wichtig ist: “Offenheit für die Meinung der oder des Anderen.”

 

Katharina Zweig ist Professorin für Informatik an der TU Kaiserslautern und leitet dort das Algorithm Accountability Lab. Sie leitet dort auch den deutchlandweit einzigartigen Studiengang “Sozioinformatik”.

Als Mitglied der Enquete-Kommission “Künstliche Intelligenz” des Bundestages berät sie zu Fragen der Ethik und möglichen Regulierung von künstlicher Intelliganz.

Professorin Zweig wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2017 mit dem Ars-Legendi-Fakultätenpreis in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik, sowie dem Communicator-Preis der DFG und des Stifterverbands 2019.

Sie hat gerade das Buch “Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl” veröffentlicht.

Foto: (c) Felix Schmit, www.felixschmitt.com


Sessions

Komplettes Programm