Reinhard Karger | DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)

 

1. Was mich beschäftigt: “Wie kann man Neugier und Innovationsaffinität reaktivieren, so dass wir informiert diskutieren können über die weitere Ausgestaltung der demokratischen Wissensgesellschaft?”

2. Lebensmotto: “Nie den Erfolgsfall leichtfertig ausschließen!”

3. Wofür ich brenne: “Für Verstehen aus Gründen und nicht nur aus Ahnungen. Für Begriffe mit Anschauung und nicht nur mit Marketing. Für Urteile ohne Vorurteile!”

4. Mit wem ich gerne mal streiten würde: “Streiten wollte ich nicht, aber diskutieren würde ich gerne mit Jürgen Osterhammel über das 19. Jahrhundert, die Verwandlung der Welt und was uns diese Zeit heute noch lehren kann.”

5. Was mir an einem Dialog wichtig ist: “Gemeinsam rätseln!”

 

Reinhard Karger (1961), M.A., studierte theoretische Linguistik und Philosophie in Wuppertal, war Assistent am Lehrstuhl Computerlinguistik der Universität des Saarlandes, wechselte 1993 zum Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI in Saarbrücken.

Seit 2011 ist er Unternehmenssprecher. Er war über zehn Jahre Mitglied der Jury des “Ausgezeichnete Orte”-Wettbewerbs und ist seit Juni 2019 Botschafter von “Deutschland – Land der Ideen”. 2014 bis 2017 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen. Seit 2017 ist er MINT-Botschafter des Saarlandes und im März 2018 wurde er zu einem der 100 Fellows des Kompetenzzentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes ernannt.


Sessions

Komplettes Programm